Musik

Herzblind

Alisha

Deine braunen augen

Alisha

Nicht für eine nacht

Alisha

BIOGRAFIE

Biographie II Autor: Marc Wegerhoff

Es gibt Menschen, die sind im Sternzeichen „Löwe“ geboren und haben den gewissen Biss, eigene
Strategien & Ziele zu entwickeln und zu erreichen. 1990 ist genau das in der selbsternannten „Rock
City No. 1″ wieder passiert. Auf den Tag genau 6 Jahre nach Helene Fischer. Zufall oder Fügung?

Die Formel ist einfach:
Löwe + 90er Jahre + Musik = Alisha

 

Auch ihre Eltern haben das musikalische Talent ihrer Tochter schnell erkannt und förderten Sie
musikalisch quer durch ihre Kindheit. Schlager, Schlager und nochmals Schlager. Songs von Jürgen
Drews und Co. dominierten die heimische Stereoanlage, sodass die junge Alisha garnicht anders
konnte, als diese Künstler zu ihren festen Idolen zu machen. Neben dem König von Mallorca, lkke
Hüftgold aber auch Freddie Mercury fanden aber auch anderer Sound den Weg in das musikalische
Langzeitgedächtnis: Scooter, Westbam & Dr. Motte wurde zu Hause gehört – Ob sie wollte oder nicht.

Geprägt von diesen gemischten musikalischen Eindrücken kam die Zeit der ersten Versuche selbst
gesanglich zu punkten und erste Fans außerhalb der Familie zu überzeugen. Die Disco im „Dorf“
mit der eigenen „Mini Playback Show“ war dazu die beste Bühne und die Siege waren gewiss.
Wer singen kann, sollte auch tanzen lernen. Als Cheerleaderin machte Alisha hier erste
Erfahrungen. Spagat? „Kein Problem … mit einer Mischung aus Sekt und Schmerztabletten. Dann
tut es am nächsten Tag nicht so weh!“, so die Sängerin. Bewegung ist wichtig, daher ein logischer
Schritt, dass sie dann später die Ausbildung zur „Gymnastik Pädagogin“ absolvierte.
Ihre Ziele, die sie nach der Ausbildung zum „Ballermann“ führen sollten, um dort die Prinzessin von
Jürgen Drews zu werden, relativierte sie schnell wieder, da die Partyszene für Alisha dann doch
eher zum Feiern anregte, als selbst dort zu singen.

Das größte Ziel: Sie wollte immer auf die Bühne und singen. Ehrgeizig, zielstrebig und motiviert
schrieb sie eigene Songs, die ihr aber nicht den erhofften Durchbruch und die nötige
Aufmerksamkeit brachten. Auf ihrer Reise durch verschiedene Musik-Genres und Studios war die
Erkenntnis so nah: Schlager!
Ihre Debut-Single 2021 schrieben die Erfolgsautoren „Jan & Jascha“, der von Hitproduzent Jack
Price dann musikalisch umgesetzt wurde.

Ein Leben, das von Musik geprägt ist und weiter geprägt wird. Was einst der Weg an den
Ballermann werden sollte, ist jetzt eine Reise in den guten modernen Schlager mit einem tollen
Team an der Seite. Keine „Sauf-Mitgröhl-Songs“, sondern radiotaugliche Musik zum Hören und Tanzen.

Es kommt immer anders, als man denkt! Das ist Alisha.

    Buche Alisha:

     


    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@hoefke-booking.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.